Magdeburg: Aengevelt vermarktet "Wohnpark Fliederhof".

Artikel teilen
  • Facebook Icon
  • Twitter Icon
  • LinkedIn Icon

Copyright: Epperlein-Immobilien-Konzepte GmbH & Co.KG

Magdeburg: Aengevelt vermarktet "Wohnpark Fliederhof".


03.06.2024

Der Projektentwickler und Bauträger Epperlein-Immobilien-Konzepte GmbH & Co.KG entwickelt im Magdeburger Stadtteil Neu Olvenstedt den “Wohnpark Fliederhof“. Das Neubauprojekt in der Johannes-Göderitz-Straße 81/82 wird in der KFW-Energieeffizienzklasse 40 und mit dem Qualitätssiegel "Nachhaltiges Gebäude" QNG Plus in weitestgehend barrierefreier Bauweise realisiert. Insgesamt entstehen drei Gebäude mit 56 Eigentumswohnungen und rd. 2.250 m² Wohnfläche sowie 56 Pkw-Stellplätzen. Der Baustart erfolgt Mitte 2024. Die Baufertigstellung ist ab Ende 2025 geplant.

Der “Wohnpark Fliederhof“ entsteht in Neu Olvenstedt, einem geschichtsträchtigen, städtebaulich neu und sehr wohnlich strukturierten Teil der Stadt Magdeburg. Auf einem ruhigen und geschützt liegenden Grundstück entstehen in drei Mehrfamilienhäusern insgesamt 56 barrierefreie Zwei- bis Fünf-Raum-Eigentumswohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen ca. 51 und rd. 119 m² und Balkon bzw. Terrasse, die damit ein breites Spektrum von Singles bis Familien ansprechen. Zudem bietet der Standort in seinem direkten und erweiterten Umfeld ein sehr gutes Einkaufs- und Nahversorgungsangebot, u.a. mit dem Einkaufszentrum “Florapark“. Auch die Magdeburger City und das Naherholungsgebiet Neustädter See sind verkehrstechnisch und per ÖPNV zügig erreichbar.

Dazu Marion und Volker Epperlein, geschäftsführende Gesellschafter der Epperlein-Immobilien-Konzepte GmbH & Co.KG: „An diesem verkehrstechnisch gut angebundenen, aber trotzdem idyllisch grün und ruhig gelegenen Standort möchten wir mit der nachhaltigen Bauweise Erwerbern die Möglichkeit bieten, einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt zu leisten, um unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft zu sichern, und gleichzeitig den Bewohnern der Wohnungen u.a. dank Barrierefreiheit, Aufzügen etc. einen komfortablen Verbleib möglichst bis ins hohe Alter ermöglichen."

„Unter anderem aufgrund der Intel-Ansiedlung wachsen in den nächsten Jahren die Bevölkerungs- und Haushaltszahlen und damit wächst auch die Nachfrage nach allen Wohnungstypen und -qualitäten. Gleichzeitig kann bereits heute das verfügbare Angebot die Nachfrage nach modernem, energieeffizientem Wohnungsneubau nicht bedienen. Vor diesem Hintergrund bietet der Wohnpark Fliederhof die Chance, nachhaltiges und dank Barrierefreiheit zusätzlich auch altersgerechtes Wohneigentum mit zusätzlich attraktiven Steuervorteilen zu erwerben", ergänzt Annett Lorenz-Kürbis, Niederlassungsleiterin von Aengevelt Immobilien in Magdeburg.

Thomas Glodek

Leiter Öffentlichkeitsarbeit