Düsseldorf: Rhine-Ruhr 2025 FISU Games mietet neuen Standort.

Artikel teilen

Düsseldorf: Rhine-Ruhr 2025 FISU Games mietet neuen Standort.

16.11.2022
Im Juli 2025 werden in der Region Rhein-Ruhr die “Rhine-Ruhr 2025 FISU World University Games“ mit rd. 10.000 Athletinnen und Athleten sowie Offiziellen aus 170 Ländern ausgetragen. Für die Organisation und Durchführung des Sportgroßevents ist die “Rhine-Ruhr 2025 FISU Games gGmbH“, deren Gesellschafter der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband ist, verantwortlich. Diese suchte für ihren Verwaltungssitz einen neuen Standort in Düsseldorf. Aengevelt vermittelt dazu einen Mietvertragsabschluss über rd. 1.200 m² Bürofläche sowie 10 Pkw-Stellplätze in einem attraktiven Büroobjekt mit direkter Autobahnanbindung im Düsseldorfer Stadtteil Mörsenbroich.

„Das Veranstaltungskonzept wurde u.a. zusammen mit dem Bundesministerium des Innern und für Heimat, der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen und dem Internationalen Hochschulsportverband FISU erarbeitet und sieht die Nutzung von insgesamt 21 Sportanlagen an etablierten Standorten in Bochum, Duisburg, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr vor. Vor diesem Hintergrund suchte die für Organisation und Durchführung verantwortliche Rhine-Ruhr 2025 FISU Games gGmbH einen verkehrstechnisch extrem gut an das Ruhrgebiet angebundenen Standort, um von hier aus schnell die jeweiligen Sportstätten und Verantwortlichen der Kommunen erreichen zu können. Die Voraussetzungen erfüllt der repräsentative Bürokomplex in idealer Weise: Durch seine Lage am Mörsenbroicher Ei und mit direktem Zugang zur BAB 52 verfügt der Standort über eine hervorragende Anbindung nicht nur an das Stadtgebiet, sondern auch an das gesamte Ruhrgebiet. Zusammen mit den modernen Büroflächen und der ausreichenden Verfügbarkeit von Pkw-Stellplätzen war dies ein entscheidender Anmietungsfaktor für den Kunden“, erläutert Robert Kollar, Vermietungsspezialist von Aengevelt Immobilien in Düsseldorf.

Thomas Glodek

Leiter Öffentlichkeitsarbeit